Potami Strand

Dies ist der beliebteste Strand auf dem südlichen Teil der Cavodoro Küste.

Von Karystos fahren wir nach Osten und gehen durch das Dorf Aetos. Am Ende des Dorfes kommen wir zu einem gegabelten Kreuzung. Wir nehmen den linken Gabel. Die Straße beginnt Klettern recht hoch und wir in Richtung Norden (wir sind 11,5 km von Karystos). Von diesem Punkt an verlieren wir den Blick auf die Bucht und die Stadt. Auf der rechten Seite haben wir den Blick auf die Cavodoro Straße und die Insel Andros. Wir folgen der asphaltierten Straße zum Dorf Platanistos. 2 km nach Platanistos biegen wir rechts in einen Feldweg, folgen Sie der Beschilderung zum Weiler Potami.

Die Strecke ist ca. 30 km von Karystos.

Das Gebiet wurde Potami (potami = Fluss) benannt nach dem Fluss, der aus dem Dorf Panochori fließt, höher oben auf dem Berg, Kreuze Platanistos und endet in einem kleinen und fruchtbaren Tal am Meer. Kurz bevor es ins Meer fließt der Fluss überquert einen Platanenwald und im Sommer, wenn das Wasser niedrig ist, ist die Fläche unter den Bäumen beliebt bei Campern.

Der Strand ist überwiegend sandig, mit einigen steinigen Abschnitten und dem Meeresgrund ist nicht einheitlich. In der Nähe der Küste ist das Wasser relativ flach und sandig, mit einigen Felsformationen in Teilen. Wie wir vom Ufer schwimmen weg, wird es plötzlich tiefer und der Meeresboden besteht aus Sand und feinem Kies mit wunderschönen türkisfarbenen Wasser.

Der Strand ist etwa 1 km lang und ziemlich breit (bis zu 150 m an seiner Südspitze), und es ist an beiden Enden von hohen Klippen umgeben.

Ganz in der Nähe des Strandes gibt es drei Tavernen, die Nahrung und die Grundversorgung bieten. Es gibt auch eine kleine Einheit mit Zimmer zu lassen.

Es ist ein Bereich, der mit der Möglichkeit einige Einrichtungen natürliche Schönheit, Ruhe und Abgeschiedenheit kombiniert.

Free Joomla Lightbox Gallery